Hallo liebe Gäste!! Wir müssen euch leider mitteilen das wir umgezogen sind!! Ihr findet uns jetzt unter http://bisstwilightismagic.xobor.de

#1

Vor dem Haus / Eingang

in Haus der Volturi 08.04.2013 07:39
von Renata Volturi Coven | 230 Beiträge

......

nach oben springen

#2

RE: Vor dem Haus / Eingang

in Haus der Volturi 20.04.2013 20:28
von Felix Volturi Coven (gelöscht)
avatar

Ich zog meine Kapuze noch etwas tiefer ins Gesicht und kam nach ein paar Minuten endlich vor dem Schloss an. Mein Auftrag verlief wie immer sehr schnell und vorallem sehr gut was dem Meister bestimmt erfreute. Wusste das Demetri eher da war wie ich den wir hatten vorher noch kurz geschrieben. Seufzte leise und lehnte mich an einer Mauer an, denn ich wollte noch etwas hier draußen bleiben. °Wie es wohl Heidi geht°, dachte ich nur und musste schon wieder an ihr denken.


nach oben springen

#3

RE: Vor dem Haus / Eingang

in Haus der Volturi 20.04.2013 20:35
von Heidi Volturi Coven (gelöscht)
avatar

Ich war jagen gewesen und hatte die Menschen schon hinein gebracht und nachdem alle satt waren, konnte ich mich einem meiner liebsten Hobbys widmen. Shoppen, ich liebte es einfach und ich hatte auch meine Arbeit getan und bei meiner "Ausbeute" bei der Jagd und beim Shoppen. Mit zwei Tüten in der Hand kam ich schließlich zurück und sah Felix an eine Mauer gelehnt. Ohne das er mich bemerkte schlich ich mich an seine Seite und küsste seine Wange, "Willkommen zuhause", meinte ich dann leise lachend.


nach oben springen

#4

RE: Vor dem Haus / Eingang

in Haus der Volturi 20.04.2013 20:40
von Felix Volturi Coven (gelöscht)
avatar

Ich bekam garnicht mir wie Heidi von ihrem Shoppen wieder heim kam. Zuckte kurz zusammen als ich weiche sowie sanfte Lippen auf meiner Wange spürte und wie sie mich küssten. Hörte dann die wunderschöne Stimmer von Heidi und schaute ihr tief in die Augen rein. °Wow diese Augen°, dachte ich nur. "Danke meine liebe", sagte ich nur und sah ihre Tüten. "Und du warst mal wieder Shoppen kleine?!?", sagte ich mit einem grinsen im Gesicht. "Was hast du dir denn so schönes gekauft? Hoffe ein paar heiße Dessous!!", mein grinsen wurde immer breiter.


nach oben springen

#5

RE: Vor dem Haus / Eingang

in Haus der Volturi 20.04.2013 20:47
von Heidi Volturi Coven (gelöscht)
avatar

Er zuckte zusammen was mir ein ziemliches vergnügen bereitet, denn sonst war er nicht so unaufmerksam. Seinem Blick hielt ich locker stand, senkte dann aber leicht meine Augenlider, er wusste das ich kein scheues Rehlein war aber es zog trotzdem immer bei Männern. "Ja, nachdem ich die ganzen Menschen hergebracht habe brauchte ich einfach eine Belohnung und da kam mir das in den Sinn", für einen Moment streckte ich ihm meine Zunge raus. Ein verführerisches Lächeln legte sich auf meine Lippen als ich eine kleine aber eindeutige Tüte mit dem Logo eines Dessousladens hervorholte. "Was denkst du denn, ich möchte ja auch ohne Sachen noch gut aussehen" Okay dann musste ich einfach noch etwas weiter sticheln, "Vielleicht darfst du sie ja mal sehen", hauchte ich dann leise dicht an seinem Ohr.


nach oben springen

#6

RE: Vor dem Haus / Eingang

in Haus der Volturi 21.04.2013 09:55
von Felix Volturi Coven (gelöscht)
avatar

Bemerkte wie sie meinen Blick stand hielt und dann wie sie ihre Augenlieder leicht senkte. Ja ich wusste das sie kein scheues Rehlein war aber genau das gefiel mir so sehr an Heidi. "Das bist doch typisch du meine liebe aber naja jeder muss ja ein Hobby haben", sagte ich nur und schaute mir mal etwas genauer die Tüten an. Sah aber dann wie sie mir die Zunge rausstreckte und ich grinste dann nur. "Tja du siehst auch bestimmt ohne Dessous schön aus meine liebe", sagte ich und schaute ihr jetzt tief in die Augen. Hörte dann wie sie mir etwas in mein Ohr hauchte und ich bekam eine leichte gänsehaut dabei. "Ok", konnte ich nur sagen.


nach oben springen

#7

RE: Vor dem Haus / Eingang

in Haus der Volturi 21.04.2013 10:01
von Heidi Volturi Coven (gelöscht)
avatar

"Ja das seh ich wie du. Und so oft läd das Wetter auch nicht dazu ein. Immer so eingepackt zu gehen ist auf dauer auch nicht schön aber das muss ja sein", seufzte ich dann. Seine Worte hatten mich dann wieder etwas auflachen lassen, "Wenn ich dadurch nicht eingebildet klingen würde, hätte ich gesagt das tu ich auch. Aber weil ich das nicht möchte sag ich einfach das sich noch keiner beschwert hat wenn er mich ohne was gesehen hat", dann sah ich ihn etwas grinsend an. Seine Reaktion war mir nicht entgangen und es freute mich das er so auf mich reagierte, auch wenn das eigentlich bei Männern schon gewohnheit war das sie so oder ähnlich auf mich reagierten. Kurz biss ich auf meine Unterlippe und sah ihn weiter an. "Was machst du eigentlich hier draußen?"


nach oben springen

#8

RE: Vor dem Haus / Eingang

in Haus der Volturi 21.04.2013 10:08
von Felix Volturi Coven (gelöscht)
avatar

"Ja da gebe ich dir vollkommen recht aber zum Glück müssen wir ja nicht so eingepackt im Schloss rumlaufen", sagte ich und schaute ihr weiterhin in die Augen. Vernahm dann ihre nächsten Worte und ich musste kurz auflachen. "Wer bitte schön hat dich schon mal ohne etwas gesehen?", fragte ich jetzt neugierig und war schon sehr gespannt denn ich hatte sie bis jetzt immer nur mit Anziehsachen gesehen und Demetri bestimmt auch. Klar reagierte ich so auf Heidi denn ich wusste ja das sie ihre Gabe nicht bei mir einsetzte denn dies durfte sie ja zum Glück nicht bei uns machen ^^. Beobachtete dann wie sie sich auf die Unterlippe biss, hob dann meine Hand und fuhr ihr über die Lippen. "Das sieht nicht schön aus Heidi", sagte ich nur und hörte dann auch schon ihre frage. "Ich geniße noch etwas die frisch Luft", sagte ich nur.


nach oben springen

#9

RE: Vor dem Haus / Eingang

in Haus der Volturi 21.04.2013 10:15
von Heidi Volturi Coven (gelöscht)
avatar

"Ja aber in der Stadt und darum dachte ich nutze ich das aus wenn mal etwas weniger Sonne ist und ich nicht wie eine Discokugel herumlaufen muss", gab ich dann ehrlich zurück. Ich sah ihm ernst ins Gesicht und begann dann doch etwas zu kichern, "Das mein Großer bleibt mein Geheimnis", ich war kein Kind von traurigkeit aber in letzter Zeit hatte ich diese Art von Nähe nicht mehr gewollt, zumindest bei denen die es wollten. Die kurze Berührung an meiner Lippe von ihm ließ mich dann wieder aufsehen und traf genau seinen Blick "Okay", ich hatte schon immer eine gewisse Schwäche für ihn gehabt. Auch wenn es ab und an Gerüchte gab das es zwischen mir und Demerti lief, die völlig haltlos waren, denn wir waren nur Freunde. "Achso okay, ich dachte schon das du auf mich gewartet hast", gespielt traurig sah ich ihn dann an. Meine Gabe nutzte ich nur bei Menschen und eigentlich brauchte ich sie nicht mal da wirklich.


nach oben springen

#10

RE: Vor dem Haus / Eingang

in Haus der Volturi 21.04.2013 10:22
von Felix Volturi Coven (gelöscht)
avatar

"Das stimmt auch wieder", sagte ich nur und schaute ihr in die Augen. Hörte aber dann ihr kichern und seufzte nur als ich ihre Worte mit ihrem Geheimnis hörte. Merkte dann wie sie mir wieder in die Augen schaute und ich war sehr froh darüber gewesen denn eine Welt ohne meine kleine Heidi hätte mir mein eiskaltes Steinherz zerbrochen. Das sie für mich eine schwäche hatte das wusste ich leider nicht, aber ich hatte immer wieder mal so ein paar andeutungen gemacht aber sie reagierte nicht wirklich immer drauf als dachte ich mir nur mein Teil und versuchte es schon garnicht mehr bei ihr. Auch mir waren die Gerüchte zu Ohren gekommen, am anfang fiel es mir schwer und ich hasste auch teilwieße meinen besten Freund dafür aber irgentwann ließ es mich dann doch kalt denn Demetri war schon immer so ein kleiner Frauenheld gewesen im gegensatz zu mir. Hörte dann ihre Worte und sah wie sie gespielt mich traurig an sah. Nahm sie dann in den Arm und drückte sie kurz.


nach oben springen

#11

RE: Vor dem Haus / Eingang

in Haus der Volturi 21.04.2013 10:31
von Heidi Volturi Coven (gelöscht)
avatar

Es machte mich doch innerlich etwas unruhig das er mich so ansah, das hatte er anderen Männern weit vorraus, denn auf die reagierte ich nie so sehr wie auf ihn. Das ärgerte mich selbst etwas, denn ich konnte eigentlich keinen wirklichen Grund erkennen, zumindest keinen der gut gewesen wäre. Immer und immer wieder redete ich mir ein das es einfach nur eine kleine Schwärmerei ist und schon irgendwann vorbei geht, aber stattdessen wurde es eher schlimmer. Seine Umarmung erwiderte ich und hielt ihn dann einfach weiter fest, ich dachte nicht nach aber seine Nähe und sein Geruch vernebelte wortwortlich meine Sinne und meinen Verstand weshalb ich dann einfach meine Lippen auf seine legte.


nach oben springen

#12

RE: Vor dem Haus / Eingang

in Haus der Volturi 21.04.2013 10:39
von Felix Volturi Coven (gelöscht)
avatar

Ich bemerkte schon das sie innerlich etwas unruhig war aber ich dachte mir nix dabei und hielt sie einfach nur weiterhin in meinen Armen fest. Als ich aber dann ihre Lippen auf meinen Lippen spürte, schloss ich meine Augen und zog sie noch enger an mich herran. Selbst meine Sinne waren jetzt benebelt denn wie lange wünschte ich mir schon ihre weiche Lippen auf meinen und jetzt war der Tag gekommen. Aber was würde nur Demetri oder die Meister dazu sagen wenn sie dies mitbekommen würden sowie die anderen Wachen aber darüber machte ich mir später gedanken, denn jetzt war ersteinmal Heidi wichtiger.


nach oben springen

#13

RE: Vor dem Haus / Eingang

in Haus der Volturi 21.04.2013 10:43
von Heidi Volturi Coven (gelöscht)
avatar

Sobald er mich noch enger an sich zog und meinen Kuss erwiderte legte ich meine Arme um seinen Nacken und hatte meine Einkaufstüten erstmal fallen lassen. Ich war in dem Moment wirklich froh nicht atmen zu müssen, denn ich wollte den Kuss so lang ich konnte halten. Es war mir egal was die anderen dachten und sagten, ich hoffte nur das die Meister es billigen würden. Eine Hand löste ich dann von seinem nacken um sie an seine Wange zu legen. Mein Körper war eng an seinen Gedrückt und ich dachte auch nicht wirklich daran abzurücken. Dafür hatte ich mich viel zu lang nach seiner Nähe gesehnt.


nach oben springen

#14

RE: Vor dem Haus / Eingang

in Haus der Volturi 21.04.2013 11:03
von Felix Volturi Coven (gelöscht)
avatar

Ich erwiederte nur allzugerne ihren Kuss, merkte dann wie sie die Tüten fallen ließ und dann ihre Arme um meinen Nacken legte. Legte dann meine Arme um ihre Hüfte und genoß eiinfach nur noch ihre nähe sowie ihren heißen Körper an meinen. Auch ich hoffte das die Meister unsere Beziehung billigten denn eine Welt ohne Heidi wäre keine richtige Welt für mich. Spürte dann ihre Hand auf meine Wange und ich ging mit meinen Hände runter zu ihrem verdammt heißen Arsch und drückte sie enger an mich so das sie mein fast steifes Glied jetzt spüren konnte was ich nur wegen ihr hatte.


nach oben springen

#15

RE: Vor dem Haus / Eingang

in Haus der Volturi 21.04.2013 11:12
von Heidi Volturi Coven (gelöscht)
avatar

Seine Hände legten sich auf meinen Hintern und ich grinste etwas in den Kuss hinein, als ich dann aber spürte wie erregt er war keuchte ich etwas auf. Ohne den Kuss zu lösen versuchte ich ihn anzusehen, das gelang aber nicht recht. Nach ein paar weiteren Sekunden in denen wir uns nur küssten löste ich mich von ihm, "Wir sollten uns etwas zurückziehen", schnurrte ich dann leise in sein Ohr und strich mit meiner Hand leicht über seinen Schritt. Auch wenn das etwas gemein war bückte ich mich so das mein Hintern sein erregtes Glied streifte als ich meine Tüten aufhob. Dann ging ich mit verführerisch schwingenden Hüften zum Haus und warf ihm dann einen abwartenden Blick über meine Schulter zu.

----> Heidis Zimmer


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: India Canya Cresta
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 418 Themen und 1417 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 22 Benutzer (13.06.2013 21:09).