Hallo liebe Gäste!! Wir müssen euch leider mitteilen das wir umgezogen sind!! Ihr findet uns jetzt unter http://bisstwilightismagic.xobor.de

#1

Klippen

in La Push 20.10.2013 21:32
von Renata Volturi Coven | 230 Beiträge

......


nach oben springen

#2

RE: Klippen

in La Push 27.10.2013 18:44
von Claire Young (gelöscht)
avatar

Claire war die ganze Zeit bei Sam und Emily am Strand, aber sie fühlte sich heute nicht wohl bei ihnen weil sich ihrer Ansicht nach alles um das Baby in Emilys Bauch drehte. Sie hatte Angst das sie abgeschoben wird wenn das kleine da ist, das sie keine Liebe mehr bekam denn die hatte sie jetzt richtig nötig, gerade jetzt wo Quil nicht da war um ihr beizustehen. Zwar hatte sie von Sam ein Verbot bekommen alleine zu den Klippen zu gehen aber sie machte es trotzdem, schließlich war er am Strand und konnte sie ja sehen wenn er wollte. Oben angekommen setzte sich Claire auf einen großen Felsen, der soviel Platz hatte das sie ihre beine an ihren Körper ziehen konnte. "Warum kann nicht mal etwas normal sein?" sprach sie mit sich selber und seufzte, wobei sie ihren Blick auf den Rand der Klippen gerichtet hatte und am Liebsten mal da runter gesprungen wäre.

nach oben springen

#3

RE: Klippen

in La Push 27.10.2013 18:53
von Kim Connweller | 58 Beiträge

Ich kam an den Klippen an, denn Jared war ja mal wieder mit den Jungs auf Streife gegangen vor ein paar Tage und bis jetzt hatte er sich auch noch nicht bei mir gemeldet. Aber naja ich nahm es nicht so ernst denn ich wusste ja von seiner Gestalt als Wolf nachdem wir zusammen kamen. Als ich aber dann an den Klippen an kam, sah ich Claire auf einen Felsen sitzten und wie sie dort so einsam sowie eingeknickt saß. Ging als dann rüber zu ihr und legte ihr eine Hand auf die Schulter. "Hey kleines was ist den los mit dir? Hast du Ärger mit Emily oder mit Sam?", fragte ich sie und schaute sie liebevoll an, das Emily schwanger war davon wusste ich bis jetzt noch nix.

nach oben springen

#4

RE: Klippen

in La Push 27.10.2013 19:22
von Claire Young (gelöscht)
avatar

Zunächst bemerkte Claire nicht das Kim kam doch als sie ihre Stimme hörte zuckte sie zusammen und musste aufpassen das sie nicht vom Felsen rutschte. "Oh, hallo Kim." begrüßte sie sie zunächst und lächelte leicht auch wenn ihr gerade nicht wirklich danach war. "Nein... doch.... ach nicht direkt." begann sie auf Kims Frage zu antworten und seufzte leise. "Es ist nur... ach... Emily und Sam bekommen ein Baby und das bald... dann bin ich nicht mehr wichtig für sie und sie haben mich nicht mehr lieb. Dazu kommt noch das Quil nicht da ist, ich vermisse ihn so..." er war immer für sie da aber in letzter Zeit hatte sie ihn fast ger nicht gesehen oder gehört. Claire schluckte, sie wollte jetzt nicht anfangen zu heulen, aber es war alles zuviel für sie das sie es bald nicht mehr zurückhalten konnte. "Was machst du hier?" fragte sie nach ein paar Minuten, um von sich abzulenken was aber echt schwer war.

nach oben springen

#5

RE: Klippen

in La Push 27.10.2013 19:34
von Kim Connweller | 58 Beiträge

Merkte wie Claire sich kurz erschrocken hatte aber sie fasste sich ja zum Glück dann auch wieder und sie rutschte nicht vom Felsen runter. Hörte ihr dann in ruhe zu und währenddessen setzte ich mich neben ihr hin. "Oh Emily bekommt ein Baby, wusste ich noch nicht, und du kleines denk nicht so ein quatsch, auch wenn die beiden bald ein eigenes Kind haben, sie lieben dich trotzdem noch und du wirst auch immer wichtig für die beiden sein, denn sie lieben dich wie eine eigene Tochter Claire, und das mit Quil der kommt bestimmt bald auch wieder nachhause also mache dir nicht allzu viele gedanken darum kleines", versuchte sie damit etwas auf zumuntern, denn ich wusste das Claire wichtig für die beiden war und wie sehr die beiden sie liebten. Nahm dann Claire in die Arme denn ich konnte einfach nicht sehen wie sie am weinen war. "Ich wollte etwas spazieren gehen da Jared mit den Jungs unterwegs ist seit ein paar Tagen", beantwortete ich ihre frage und lächelte sie immer noch liebevoll an.

nach oben springen

#6

RE: Klippen

in La Push 27.10.2013 20:04
von Claire Young (gelöscht)
avatar

"Ja und seitdem der Termin immer näher rückt dreht sich alles nur um das Baby. Ich darf nicht mehr so lange draußen bleiben und muss immer viel früher zuhause sein als meine Freunde." das Sam das machte um sie zu schützen wusste sie ja nicht, denn bisher wusste sie ja nur von den Wölfen, von all dem anderen wusste sie bisher nichts. "Aber Quil war doch sonst immer für mich da und jetzt ist er weg. Er reagiert nicht auf Nachrichten von mir und er ruft nicht an." Claire begann zu schluchzen als Kim sie in die Arme schloss und auch sie legte ihre Arme um Kim. "Vermisst du Jared gar nicht?" fragte sie nach, denn irgendwie schien es Claire so, als würde Kim das alles leichter wegstecken als sie selber.

nach oben springen

#7

RE: Klippen

in La Push 28.10.2013 08:37
von Kim Connweller | 58 Beiträge

^"Hey Claire, nimm es den beiden nicht übel aber sie wollen dich doch nur beschützen vor den gefahren hier in La Push", sagte ich nur und ich wusste das jetzt langsam die Zeit reif war es Claire vielleicht zu erzählen warum Quil seit Tagen nicht mehr für sie da war. "Quil geht es gut Claire, er ist ja mit den anderen Jungs unterwegs also mach dir mal keine sorgen kleines", ersuchte die kleine etwas aufzumuntern aber ich schien wohl nicht sonderlich zu helfen. "Klar vermisse ich Jared, aber ich weiß auch warum die Jungs Tage lange wegbleiben und das es ihnen auch gut geht", erklärte ich ihr kurz und ich wusste genau das ich vielleicht ihre neugier geweckt hatte.

nach oben springen

#8

RE: Klippen

in La Push 28.10.2013 20:26
von Claire Young (gelöscht)
avatar

"Vor was wollen sie mich beschützen? Hier passiert doch nichts schlimmes! Oder?" Claire wurde neugierig, Kim sprach für sie wirklich in Rätseln, wo sie nicht durch stieg. "woher willst du wissen das es ihm gut geht? Er ist bestimmt sauer weil ich ihn angeschrien habe bevor er gegangen ist." warum wussten alle soviel und Claire nicht? Das war so unfair. "Warum bleiben sie denn solange weg? Was machen die "Jungs" wenn sie zusammen unterwegs sind?" Fragen über Fragen, sie wollte doch einfach nur wissen was los ist, wollte das alles doch mal verstehen warum sie so streng erzogen wurde, so wie sie es epfand was ja eigentlich nicht so war....

nach oben springen

#9

RE: Klippen

in La Push 29.10.2013 23:38
von Quil Ateara | 13 Beiträge

Quil kam gerade von der Streife wieder und wollte sich nun etwas im Wasser erfrischen, weshalb er sich dann schnell in seine Menschengestalt verwandelte, sich seine kurze Hose anzog und aus dem Wald lief, direkt ins Meer, gegen über der Klippen.
Abgekühlt ging er wieder aus dem Wasser und zog sich schnell sein Shirt über, auch wenn er nass ist und das Shirt nicht viel bringt, wollte er wenigstens etwas an sich tragen.
Als er sich dann kurz umsah, um zu schauen ob irgendjemand da war, sah er zwei Gestalten auf den Klippen und beobachtete diese, als er dann sah, das Claire dort oben sah, rannte er sofort los, hinauf zu den Klippen und beobachtete Kim und seine Kleine kurz, eher er langsam auf sie zu ging, als er seinen Namen hörte.
"Was ist mit mir ?", sagte er dann und lächelte auf, eher er dann zu Claire ging und seine Arme um sie legte. "Hey, kleiner Stern."
Dann ging er zu Kim und umarmte sie auch kurz zur Begrüßung, bevor er sich dann neben Claire auf den Boden setzte und sich ihr zu wandte.

nach oben springen

#10

RE: Klippen

in La Push 29.10.2013 23:56
von Claire Young (gelöscht)
avatar

Bis jetzt hatte Kim noch nicht weiter mit ihr gesprochen und so langsam wurde Claire echt nervös. Was wollte Kim ihr erzählen und was war daran so geheimnisvoll? Das verstand sie alles nicht und sie wollte doch eine Antwort auf all ihre Fragen bekommen.
Das Quil in der Zwischenzeit schon wieder zurück war hatte Claire nicht mibekommen, es ging so schnell wie er von den Klippen sprang und kurz darauf wieder oben war. Sie selber hätte sicher das selbe Glück wie Bella und würde sich eher den Kopf aufplatzen lassen wenn sie da einfach so runter springen würde. Von daher machte sie es nicht, sie hatte da auch viel zu viel Respekt vor.
Als Quil auf sie zukam stand Claire auf und lief in seine Arme. "Da bist du ja endlich wieder!" begrüßte sie ihn freudig und schloss ihre kurzen Arme um ihn. "Hallo mein liebster, bester, tollster und schönster Wolf" endlich hatte sie ihren Besten Freund wieder bei sich, sie musste unbedingt mit ihm reden, da sie durch Kim schon soviele Fragen hatte, die nicht weniger wurden ihn ihrem Kopf. "Wo schläfst du heute nacht?" fragte sie und sie hätte Lust darauf, ein paar DVDs später bei sich zu hause mit Quil zusammen zu gucken. Vielleicht konnte sie ihn später dazu überreden, die Nacht zu einem geheiztem Kuschelkissen zu fungieren :D

nach oben springen

#11

RE: Klippen

in La Push 30.10.2013 00:16
von Quil Ateara | 13 Beiträge

Quil lächelte, als Clauíre in seinen Armen war, endlich. Sanft zog er sie auf seinen Schoß und legte seine Arme um sie und betrachtete sie einen Moment lang. Sein kleiner Stern.
Auf ihre Frage hin hob er kurz seine Schultern und lies sie im nächsten Moment wieder sinken, bevor er sie dann fragend ansah. "Zu Hause..oder?" Das 'oder' kam extra, da er sich nun nicht mehr so sicher war ob er dies wirklich machen wird, wenn Claire schon so fragt. Würde sie etwas anderes wollen, würde Quil natürlich nicht zu Hause schlafen, sondern da wo sie es wolle, wenn es ihn den möglich war.

nach oben springen

#12

RE: Klippen

in La Push 30.10.2013 21:30
von Claire Young (gelöscht)
avatar

Ja, Endlich hatte Claire ihren Quil wieder bei sich. Bis vor kurzem wusste sie noch nicht einmal das man den besten Freund so sehr vermissen konnte wie sie es tat in den letzten Tagen. Die tage ohne ihn zogen sich wie Kaugummi, aber jetzt war alles gut.
"Zuhause?" fragte sie nach, vernahm das Oder erst ein bisschen später woraufhin ihre Augen anfingen zu leuchten. "Willst du bei uns zuhause schlafen? Wir können einen Film zusammen schauen, ich habe jetzt einen DVD Player in meinem zimmer. Und Chips und Cola haben wir auch noch wenn Sam das nicht alles aufgegessen hat." plapperte sie drauf los und grinste. "Bitte sag ja!" mit ihrem Dackelblick sah sie Quil in die Augen und zog eine Schnute, sie hoffte nicht das er ihr diesen Wunsch abschlug. Kurzerhand drückte sie ihm einen kleinen Kuss auf die Wange nachdem sie auf seinem Schoss saß. "Wir haben bestimmt auch Filme die du gerne magst." Claire versuchte wirklich alles damit er nicht anders konnte als Ja zu sagen.

nach oben springen

#13

RE: Klippen

in La Push 30.10.2013 22:59
von Quil Ateara | 13 Beiträge

Als Quil ihren Vorschlag hörte, lächelte er auf und tat dann so als müsste er überlegen, dabei war ihm sofort klar, das er Ja sagen wird, da er ihr sowieso keinen Wunsch abschlagen könnte und schon gar nicht, wenn er dann die Möglichkeit hatte noch länger bei seinem kleinen Mädchen zu sein.
Leicht nickte er dann und grinste Claire an. "Natürlich will ich ! Aber erlaubt Sam das den ?", fragte er Claire dann und schaute sie fragend an, eher er sie dann kurz an sich ran drückte und ihr auch einen Kuss auf die Wange gab.


[img]
nach oben springen

#14

RE: Klippen

in La Push 31.10.2013 16:11
von Claire Young (gelöscht)
avatar

Freudig hüpfte Claire auf seinem Schoß als er ja gesagt hat und klatschte in die Hände. "Echt? Ich freue mich so... nein Sam hat bestimmt nichts dagegen, er hat doch nur noch Augen für sein Baby was bald zur Welt kommt." eigentlich war Claire ja deswegen traurig, aber Quil war ja jetzt da da ging es eigentlich besser. Sie drückte ihre wange ihm entgegen als sie nun auch von ihm einen Kuss dorthin bekam. Schnell legte sie ihre Arme um seinen Hals und sah ihm einen Moment in die Augen wobei sie sich auf die Innenseite ihrer Wange biss und selber merkte wie ihr die Röte ins Gesicht stieg. "Du tust mir gut!" die Freude war in ihrer Stimme nicht zu überhören und schon wieder gab sie ihm einen Kuss auf die Wange. So kannte sie sich gar nicht das sie ihn soviel Küsschen gab, aber sie hatte ihn vermisst und da durfte man das ruhig mal.

nach oben springen

#15

RE: Klippen

in La Push 31.10.2013 16:31
von Quil Ateara | 13 Beiträge

Quil konnte ein breites Grinsen nicht unterdrücken, als sie sich so freute. Sanft legte er seine Arme wieder um sie und drückte sie leicht an sich heran.
Als er dann bemerkte wie Claire rot wurde, schaute er sie fragend an und legte leicht neugierig seinen Kopf etwas zur Seite und grinste sie leicht an. "Was ist los ? An was denkst du gerade?", fragte er dann natürlich, weil ohne Grund wird man doch nicht einfach rot.
Bei ihrem nächsten Kuss musste er leise lachen und lächelte sie an. Man merkte, das sie ihn vermisst hatte, doch wie kann man es ihr verübeln ? Immerhin hatte Quil seinen kleinen Stern ebenfalls vermisst, so sehr.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: India Canya Cresta
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 418 Themen und 1417 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 22 Benutzer (13.06.2013 21:09).