Hallo liebe Gäste!! Wir müssen euch leider mitteilen das wir umgezogen sind!! Ihr findet uns jetzt unter http://bisstwilightismagic.xobor.de

#1

Gemach von Demetri

in Haus der Volturi Wachen 08.04.2013 07:32
von Renata Volturi Coven | 230 Beiträge

......

nach oben springen

#2

RE: Gemach von Demetri

in Haus der Volturi Wachen 23.04.2013 19:10
von Demetri Volturi Coven | 421 Beiträge

Ich kam vor seinen Zimmer an mit Nata und machte Tür auf. Ging dann gemeinsam rein und machte die Tür zu. "Na Nata, gefällt es dir mein Zimmer?" fragte ich zu ihr und ging ich langsam auf seinen Bett und setzte mich auf den Bett hin. Ich sah zu Nata an und lächelte ihr an. "Kommt meine Nata, du wird immer bei mir bleiben meine Nata." den liebte ich sie, wenn Meister Aro mir gedanken sehen da ich mit Nata zusammen sind war mir egal, sie war mein Leben.




nach oben springen

#3

RE: Gemach von Demetri

in Haus der Volturi Wachen 26.04.2013 12:44
von Renata Volturi Coven | 230 Beiträge

Wir kam vor seinem Gemach an und gingen dann auch schon sofort rein. Schaute mich dann etwas um und ich musste gestehen das sein Zimmer sehr schön aussah. Nickte nur als ich seine frage hörte und beobachtete wie er sich auf sein Bett setzte. Lächelte dann liebevoll zurück und hörte seine Worte. Ging dann rüber zu seinem Bett und setzte mich neben ihm hin. Auch ich hoffte das Meister Aro diese Beziehung akzeptierte denn wir würden auf jedenfall unsere Aufgaben machen denn die Strafen wollten wir nicht gerade haben.

nach oben springen

#4

RE: Gemach von Demetri

in Haus der Volturi Wachen 26.04.2013 13:14
von Demetri Volturi Coven | 421 Beiträge

Ich sah wie sie schaute meinen Zimmer an udn wie sie zu mir kam auf meinen Bett sitzen. Es war mir klar das Meister Aro unser diese Beziehung akzeptierte, denn wollte wir würden auf jedenfall unser Aufgaben machen denn die Strafen wollte wir ja nicht gerade haben. Ich legte mich hin und sah zu Nata an. "Wenn du willst kann du auch mit mir hinlegen und ruhig kuscheln meine Nata." sah wie sie hinlegen und legte seinen Hand auf ihr Wange und strich sanft ihr Wange. So schnell wollte ich ja nicht, den hatten wir noch Zeit gehabt. "Wenn du mit mir zusammen bist, dann bist du ja mehr glücklich mit mir zusammen." küsste ihr sanft und strich weiter ihr Wange, damit wir ruhe gebraucht.




nach oben springen

#5

RE: Gemach von Demetri

in Haus der Volturi Wachen 28.04.2013 11:09
von Renata Volturi Coven | 230 Beiträge

Ich legte mich dann neben Demetri und kuschelte mich an ihm. Spürte wie er mir dann über die Wange streichelte und ich schloss meine Augen, genoß es wirklich sehr. Nickte nur bei seinen Worten aber war ich den so glücklich? Erwiederte dann seinen Kuss und merkte wie er mir weiterhin über die Wange streichelte. "Denkst du den Meister Aro akzeptiert die Beziehung zwischen uns beiden?", fragte ich ihn und schaute ihn dann in die Augen.

nach oben springen

#6

RE: Gemach von Demetri

in Haus der Volturi Wachen 28.04.2013 12:26
von Demetri Volturi Coven | 421 Beiträge

Ich legte ein Arm breit auf damit sie könnte ihr Kopf auf meinen Arm legen und stich ich weiter ihr Wange. Es tat immer gut für uns beide ruhe haben und einfach geniessen, als sie mich fragte wegen unser Beziehung. "Hm, ich denke mir ist sicher wenn der Meister Aro akzeptieren die Beziehung zwischen uns beiden. Aber ich weiß das wir beide hassen die Strafen war es mir klar Nata. Das wollten wir nicht Meister Aro noch mehr ärgert bekommen. Aber du weiß das ich mag dich sehr, weil ich dich in verliebt bin. Und was denkst du den auch Meister Aro akzeptiert die Beziehung zwischen uns beiden?" fragte ich zu ihr und sah ihr ebenfalls die Augen an.




nach oben springen

#7

RE: Gemach von Demetri

in Haus der Volturi Wachen 07.05.2013 08:57
von Renata Volturi Coven | 230 Beiträge

Ich sah wie Demetri sein Arm breit ausstreckte und ich legte meinen Kopf drauf. Es tat gut bei ihm in der nähe zu sein denn ich liebte Demetri schon seit dem ich ihm das erste mal in Volterra gesehen hatte, aber dann unterdrückte ich meine Gefühle für ihn als ich so seine Weibergeschichten mitbekam. Hörte dann seine Worte sowie seine frage und schaute ihm einfach nur noch in die Augen. "Ich hoffe doch mal das die Meister die Beziehung akzeptieren, denn wir machen ja unsere Pflichten denn keiner vons uns beiden will ja eine Strafe bekommen und wenn sie es nicht akzeptieren dann müssen wir uns eben wieder trennen aber ich hoffe mal das sie es akzeptieren", sagte ich nur.

nach oben springen

#8

RE: Gemach von Demetri

in Haus der Volturi Wachen 07.05.2013 17:03
von Demetri Volturi Coven | 421 Beiträge

Ich sah wie ihr Kopf auf meinen Arm legen und lächelte ihr an. Den kannte ich sie gut sehr lange her erste mal hier in Volterra. Ich legte seinen Arm um sich, den rest anderen meinen Arm bliebt es so damit sie ihr Kopf bliebt es so auf meinen Arm ist besser. Dann hörte was sie sagte und wollte sie auch das hoffen. Bei den trennen hasse ich es sehr und ist zu doof aus. "Das hoffe ich auch meine Nata, wenn die Meister die Beziehung akzeptieren. Ja genau meine Nata, unsere Pflichten ist mir wichtig als die Strafen. Wenn die Meister es nicht akzeptieren ist mir egal, bliebe ich immer bei dir und will nicht trennen. Ich denke schon die werden die Beziehung akzeptieren." gab ein Kuss auf den Stirn und kraulte ihr Rücken. Den wollten wir ausruhen und geniessen immer einfach mit der Ruhe. "Ich liebe dich meine Nata." wenn die Meister die Beziehung akzeptieren dann sind wir glücklich. Den wollte ich jetzt mir ihr nähe spüren und genossen, kraulte ich weiter ihr Rücken.


nach oben springen

#9

RE: Gemach von Demetri

in Haus der Volturi Wachen 12.05.2013 22:40
von Renata Volturi Coven | 230 Beiträge

Knuddelte mich immer enger an ihm und genoß die zweisamkeit erst einmal sehr mit ihm bevor wir wieder in den Alltag gehen würden. Als ich seine Worte hörte, schaute ich ihn einfach nur an und wusste jetzt nicht wirklich was ich dazu sagen sollte, denn wenn sie es nicht akzeptierten dann mussten wir uns trennen auch wenn es uns das eiskalte Herz brechen würde, denn wenn wir es nicht machen würden, dann würde der Meister uns bestrafen und das wollte ich einfach nicht. Spürte den Kuss auf der Stirn, wie er dann meinen Rücken kraulte und dann vernahm ich seine Worte. "Ich liebe dich auch Demetri", sagte ich nur und schloss meine Augen.

nach oben springen

#10

RE: Gemach von Demetri

in Haus der Volturi Wachen 13.05.2013 16:27
von Demetri Volturi Coven | 421 Beiträge

Ich genoß auch die zweisamkeit und den hoffte ich mit ihr bleiben immer zusammen ohne trennen wenn es klappt der Meister Aro uns beiden akzeptieren. Ich sah wie schloss die Augen zu und lächelte ihr an. "Du bist wunderschönes klein Nata" küsste ich ihr sanft und seinen Hand wandert runder zu den ihr Schenkel und strich darüber sanft, den hatte ich lust mit ihr und war mir klar das ich wollte mit ihr schlafen miteinander. Ich hörte wie sie leise aufstöhnte und zog ihr Bluse und BH aus, seinen Hand fuhr zu ihr Brust und massierte sanft ihr Brüste. So hatte ich gefühlt bei ihr war dann fuhr seinen Hand wieder runter und zog ihr Hose und Slip aus. Dann begannt ich mit seinen Zungen auf ihr Scheide und das tat gut schmecken. Ich hatte erregung und voll lust mir ihr, spielte weiter mit seinen Zunge auf ihr Seide.


nach oben springen

#11

RE: Gemach von Demetri

in Haus der Volturi Wachen 15.05.2013 08:07
von Renata Volturi Coven | 230 Beiträge

Klar genoßen wir zwei die zweisamkeit denn solange hatten wir wohl auf uns beide gewartet. Hörte dann seine Worte und schaute ihn an. "Danke für das kompliement Demetri", sagte ich nur, erwiederte seinen sanften Kuss und merkte wie er mit seiner Hand runter wanderte zu meinen Schenkeln. Auch ich bekam langsam lust mit ihm zu Schlafen und ich zog ihm rasch sein Hemd aus und streichelte über seine Brust. Bemerkte dann wie er mir meine Bluse sowie mein BH auszog, dann mit seiner Hand zu meiner Brust ging und sie dort sanft massierte. Genoß es so von Demetri verführt zu werden und sah dann wie meine Hose sowie mein Slip weg flog. Stöhnte dann leise als ich spürte wie er mit seiner Zunge meine Scheide legte und ich bäumte mich etwas nach oben vor erregung. "Schlaf mit mir Demetri", hauchte ich leicht denn ich wollte ihn jetzt unbedingt in mich spüren.

nach oben springen

#12

RE: Gemach von Demetri

in Haus der Volturi Wachen 15.05.2013 12:06
von Demetri Volturi Coven | 421 Beiträge

Ich hörte was sie sagte zu mir danke und lächelte ihr an. "bitte meine klein Nata" merkte wie sie auch lust hatte und würde sie mir zog rasch meinen Hemd aus. "Woow Nata" als ich weiter seinen zunge ihr Seide, da könnte sie mehr spüren und hörte was sie sagte. Als ich hoch war bei ihr und küsste ihr leidenschaftlich, als sie meinen Hose aus gezogen auch Short. Den genoss ich mit ihr seine Nähe zu spüren und tat es gut das sie meinen Glied begann zu massieren, seinen Glied war ja immer streifer geworden. Dann dran ich ihr ein und begann mit ihr in Ryhtmus bewegen. Woow, erste mal mir ihr schlafen miteinander, trotzdem sie gehört es mir mein Leben. So hatte ich lange nicht gar keinen Sex gehabt und jetzt endlich erste mal mit ihr. Ich bewegte mit ihr weiter und seinen Becken an ihr Becken ran und strich Nata ihr Wange.


nach oben springen

#13

RE: Gemach von Demetri

in Haus der Volturi Wachen 18.05.2013 10:29
von Renata Volturi Coven | 230 Beiträge

Lächelte Demetri nur liebevoll an. Erwiederte nur allzu gerne seinen Kuss und genoß es einfach nur noch unter ihm zu liegen Nackt. Massierte weiterhin sein Glied und merkte wie er immer steifer wurde. Als er dann in mir eindrang stöhnte ich laut, spürte wie er sich in mir bewegte und meine Lust stieg von sekunde zu sekunde. Endlich schlief ich mit dem Mann in dem ich mich schon vor Jahren verliebt hatte. Spürte dann wie er meine Wange streichelte und schloss meine Augen dabei.

nach oben springen

#14

RE: Gemach von Demetri

in Haus der Volturi Wachen 18.05.2013 11:30
von Demetri Volturi Coven | 421 Beiträge

Ich bewegte mit ihr weiter in Rhythmus, wie ich liebte mit ihr und sah wie sie schloss die Augen zu. "Ich liebedich meine klein Nata." hauchte ihr ins Ohr und bewegte ich weiter mit ihr. Es wird immer größer zu größer. Aber es war unbeschreiblich mit ihr gefühlt und küsste mit ihr leidenschaftlich. Als ich weiter bewegen und würde ja seinen Glied härter, den drückte ihr tiefer ein und bewegte weiter in Rhythmus. Endlich kam die Höhepunkt auf kommen und ergossen in ihr. Bewegte mich ein wenig und sah zu ihr an. "Ich liebe dich für immer Nata." küsste ihr sanft und löste von ihr sanft ab. Dann deckte ich uns beide Decke zu und kuschelte mit mir. Legte seinen Armen um sich und war klar dlas sie war glücklich mit mir. Den gehöre ich mit ihr zusammen. Strich ihr Rücken und küsste nochmals sanft. "Ruhig ein wenig aus dann gehen wir gemeinsam runter. Den hoffe ich was die Meister sagt wegen unser beide zwischen die Beziehung akzeptieren." dann legte ich ein Hand auf ihr Wange und strich darüber sanft ihr Wange. Ich sah ihr an und lächelte ihr an.


nach oben springen

#15

RE: Gemach von Demetri

in Haus der Volturi Wachen 19.05.2013 11:52
von Renata Volturi Coven | 230 Beiträge

Merkte wie er sich weiterhin in mich bewegte und ich stöhnte immer lauter denn meine Lust wuchs von sekunde zu sekunde. "Ich liebe dich auch Demetri Volturi Coven", sagte ich nur und küsste ihn kurz aber leidenschaftlich. Nach ein paar Minuten kamen wir auch schon zusammen zum Höhepunkt und erwiederte nur allzu gerne seinen Kuss. Sah wie er uns dann zudeckte und ich kuschelte mich dann an ihm ran. Genoß einfach nur noch die zweisamkeit. Nickte nur bei seinen Worten und schloss meine Augen.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: India Canya Cresta
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 418 Themen und 1417 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 22 Benutzer (13.06.2013 21:09).